Übersicht Arzneimittel

Um den kompletten Bedarf an allogenem Knochenmaterial abdecken zu können, bietet Telos seit 2016 neben den bewährten thermodesinfizierten Femufköpfen auch Blöcke, Chips und weitere Formkörper an.
Selbstverständlichen kommt dieses Material auch nur von Lebendspendern aus Krankenhäusern in Deutschland.
Der zur Herstellung von Arzneimitteln zugelassene ALLOTEC® Prozess bietet maximalen Erhalt von biomechanischen und biologischen Eigenschaften in Bezug auf Knochenregeneration bei gleichzeitiger Entfernung der Antigenität und Infektionsriken .

Die Erweiterung des Produkportfolios entstand durch die enge Kooperation mit der Cells + Tissuebank Austria (C+TBA).

Die C+TBA ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der Entnahme, Aufbereitung und Bereitstellung allogener Gewebe humaner Herkunft zur medizinischen Versorgung von Patienten widmet.

Als größte österreichische Gewebebank im Bereich muskoloskeletaler Gewebe ist die C+TBA auf humanes Knochengewebe spezialisiert. Sie gehört zu den einigen wenigen Gewebebanken in Europa, die den gesamten Ablauf von der Entnahme des Spendermaterials über dessen Aufbereitung zu allogenen Implantaten bis hin zur Distribution via bedeutender Partnerunternehmen begleitet und kontrolliert. Die C+TBA setzt auf diesem Wege Qualitätsstandards und sichert die Einhaltung definierter Produktqualitäten.

Human-Femurkopf, thermodesinfiziert, gefrierkonserviert
Allograft-Produktpalette maxgraft ortho
Allogen vs. Autolog